十二種語言選擇
文章分類
文章回應
發佈訊息
我的好友文章網誌
小提醒:
<<
>>
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
I-shu chen
2010-04-13 01:19:00
I-Shu Chen 1970 geboren, 1989-1993 Studium an der Tung-Hai Universität Taichung, 1998-1999 Studium an der Akademie der Bildenden Künste Wien, 2000-2004 Studium an der Kunstakademie Düsseldorf bei David Rabinowitsch I-Shu Chens Motiv-Vorlagen für die über längere Zeiträume entstehenden Collagen, Zeichnungs- und Fotoserien ist alltäglich Gesehenes verschiedener Orte und Landschaften, wobei der Künstler die reizvolle Seite des scheinbar Banalen künstlerisch herausarbeitet. In den Fotos, die beispielsweise die Verfärbung einer Banane, die geometrisch verlaufenden Aststrukturen eines Baumes, die vergilbten, eingerollten Fotos an einer Wand festhalten, geht es dabei nie um das Erforschen oder unendliche Durchspielen eines bestimmten Themas, sondern um ein skizzenhaftes und tagebuchartiges Erfassen von Zufälligkeiten. In den Papierarbeiten, die mit Mischtechniken entstehen, wird I-Shu Chens Vorliebe insbesondere für Gouache auf transparentem Papier wie Pergament erkennbar. Sie führt zurück auf frühe Arbeiten des Künstlers in seiner Heimat Taiwan. In Collagen und Zeichnungen unterschiedlichster Formate entwickelt I-Shu Chen Motive experimentell weiter. Titel wie “Ikarus” oder “Hommage à Giotto” verweisen lediglich auf die Ausgangsidee. Der Künstler nutzt die Möglichkeiten und Wirkungen des Materials, z.B. um Formen zu spiegeln oder verfließen zu lassen. Offen bleibt, in die abstrakten Gebilde, Figuratives hinein zu deuten. (Dr.Katja Schlanker)
陳以書 於2010-04-13 01:19:00發表 | | 最新回應 (0) | 上一篇 | 下一篇 |
目前尚無回應資料 !
留言內容:(必填)
  • 今日人氣:〈1〉人
  • 累積人氣:〈3072〉人
  • 最近登入時間: 2014-03-24 16:56:03